1  20

 

 

 

 

 
 
 

Sicherheitszeichen

Die Sicherheits- und Gesundheitskennzeichnung am Arbeitsplatz steht für die Kennzeichnung von Verboten, Geboten, Warnungen, aber auch von Fluchtwegen, Erste-Hilfe- und Brandschutzeinrichtungen. Entsprechende Sicherheitszeichen bieten Ihren Mitarbeitern notwendige Informationen, Anweisungen und Orientierung im Notfall.

In unserem vielfältigen Angebot an Sicherheitszeichen finden Sie Rettungszeichen, Brandschutzzeichen, Feuerwehrzeichen, Warnzeichen, Gebotszeichen und Verbotszeichen. Hinweisschilder für die Betriebskennzeichnung beinhalten Schilder wie „Betreten verboten“, verweisen als Warnschilder auf wichtige Sicherheitsregeln oder schränken den Zutritt in bestimmte Bereiche für unbefugte Personen ein.

Sicherheitszeichen erhöhen die Arbeitssicherheit und haben das Ziel entsprechende Risikofaktoren zu minimieren. Sie können sich auf unsere Sicherheitsschilder verlassen! Wir wissen, wie wichtig haltbare und einwandfrei lesbare Sicherheitszeichen sind! Lieferzeit für Ihre Produkte - 1 Tag


zum SchildergestalterSicherheitskennzeichen selbst gestalten
Nicht das passende Schild gefunden? Dann gestalten Sie Ihr individuelles Schild einfach selbst! Nur wenige Klicks zum Wunschschild, mit Online-Vorschau und sofortiger Preisanzeige!
zum Schildergestalter

 

Sicherheitszeichen am Arbeitsplatz – das müssen Sie beachten

Mit einer vorschriftsmäßigen Sicherheitskennzeichnung legen Sie den Grundstein für den betrieblichen Arbeitsschutz. Halten Sie sich dabei stets an den Grundsatz für Sicherheitskennzeichen am Arbeitsplatz: „So viel wie nötig, so wenig wie möglich“. Bevor Sie Ihren Arbeitsplatz mit Gebots-, Warn- und anderen Sicherheitszeichen ausstatten, hat die Ermittlung und Beurteilung aller Sicherheits- und Gesundheitsgefahren zu erfolgen.

Überall dort, wo Sie Gefahren am Arbeitsplatz nicht durch geeignete Schutzmaßnahmen beseitigen können, muss eine deutlich sichtbare und dauerhafte Sicherheitskennzeichnung eingesetzt werden. Diese Sicherheitskennzeichen müssen aus Werkstoffen bestehen, die widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse am Anbringungsort sind.

Einheitliche Sicherheitskennzeichnungen auf Grundlage der ASR A1.3 (2013)

Mit einer Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz auf Grundlage der neuen ASR A1.3 kennzeichnen Sie nach dem aktuellen Stand der Technik und erbringen eindeutige und klare Sicherheitsaussagen für Mitarbeiter, Gäste und Besucher. Zudem machen Sie von der „Vermutungswirkung“ Gebrauch und es wird angenommen, dass Ihre Kennzeichnung den jeweiligen Vorgaben der Arbeitsstättenverordnung entspricht.

Die ASR A1.3: 2013 verweist auf folgende Normen, wodurch sich einige Sicherheitszeichen änderten oder neu hinzugekommen sind:

  • DIN EN ISO 7010 „Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen – Registrierte Sicherheitszeichen“
  • DIN 4844-2 „Graphische Symbole – Sicherheitsfarben und Sicherheitskennzeichen – Teil 2: Registrierte Sicherheitszeichen“ (enthält Zeichen, die in der DIN EN ISO 7010 nicht enthalten sind)

Was bedeutet das für Sie? HEIN empfiehlt bei Neubau einer Arbeitsstätte oder wesentlichen Änderungen nur noch die neuen Sicherheitskennzeichnungen am Arbeitsplatz einzusetzen.

Zudem prüfen Sie in bestehenden Gebäuden die Notwendigkeit zur Umstellung auf neue Sicherheitskennzeichnungen. Denn enthalten alte Sicherheitszeichen eine veränderte Symbolik mit deutlichen Abweichungen, sind diese gegen neue Zeichen auszutauschen. Das heißt: Ersetzen Sie ein veraltetes Zeichen in einem Objekt, müssen in diesem Objekt alle vorhandenen Zeichen mit dieser Sicherheitsaussage entsprechend getauscht werden.

Erkennungsweiten der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

Als Erkennungsweite wird der größtmögliche Abstand zu einem Sicherheitskennzeichen verstanden, bei dem dieses noch lesbar und eindeutig hinsichtlich Form und Farbe zu erkennen ist. Besonders unter schwierigen Umständen wie Verrauchung, wird so sichergestellt, dass die Sicherheitskennzeichen am Arbeitsplatz im Notfall trotzdem schnell identifiziert werden können. Für Arbeitsplätze wie großflächige Räume wie Produktionsstätten, lange Flure oder unübersichtliche Hallen empfehlen sich daher große Sicherheitskennzeichen.

Die passenden Materialien für Sicherheits- und Gesundheitskennzeichen

Unsere Schilder und Sicherheitszeichen erhalten Sie in zahlreichen Materialien. Neben Klebefolie bedrucken wir auch Aluminium, Kunststoff oder Acryl mit dem gewünschten Sicherheitszeichen. Wir geben Ihnen eine kurze Übersicht und zeigen Ihnen Beispielprodukte für den Bereich der Sicherheitskennzeichnung:

Sicherheitszeichen aus Standard Klebefolie
Klebefolie Sicherheitzeichen
  • für normale Bedingungen
  • im Innenbereich unbegrenzt haltbar
  • Klebt sehr gut auf allen glatten, strukturierten, fettfreien Flächen
  • temperaturbeständig - 40°C bis + 80°C
 
Sicherheitszeichen aus Klebefolie - UL-anerkannt
Klebefolie Sicherheitzeichen UL-anerkannt
 
Sichheitskennzeichnung aus Aluminium
Aluminium Sicherheitsschild
  • robust im Innen- und Außeneinsatz
  • ermöglicht vielseitige Einsatzbereiche
  • äußerst leicht sowie stoß-, kratz- und schlagfest
 
Sicherheitsschilder aus Kunststoff
Kunststoff Sicherheitsschilder
  • langlebig in allen Arbeitsbereichen
  • meist eingesetzte Material für industrielle Kennzeichnung
  • Qualitäten: Resopal®, PERMALIGHT (lang nachleuchtend)
 
Sicherheitszeichen aus Acrylglas
Acrylglas
  • glasklar, lichtecht, stoßfest und splitterfrei
  • hochwertig
  • leichte Montage
  • temperaturbeständig bis +80°C
  • für den Innen- und Außeneinsatz
Erfahren Sie hier noch mehr über unsere Materialien.
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns bei Fragen an: 07261 - 952 775.

 

 

 
 
 
 
Ansicht: Klassisch ǀ Mobil