1  20

 

 

 

 

 
 
 

Verkehrsschilder & Straßenschilder

Für die optimale Beschilderung Ihres Betriebsgeländes erhalten Sie bei uns die wichtigsten Verkehrsschilder gemäß StVO sowie eine große Auswahl praxisbewährter Verkehrszeichen, Verbots- und Parkplatzschilder! Lieferzeit nur 1 Tag! NewsletterNewsletter kostenlos abonnieren


Individuelle Verkehrsschilder

Individuelle Verkehrsschilder

Für den Fall, dass Sie in unserem Standardsortiment an Straßenschildern nicht das passende gefunden haben und spezielle Verkehrsschilder für Ihr Betriebsgelände benötigen, können wir diese auch für Sie fertigen!


Wir gehen auf Ihre Wünsche ein:
  • Wunschtext, gewünschte Höhe, Breite und Gewicht
  • Materialauswahl für Schilder: Aluminium mit Reflexfolie RA0 doder RA1
  • zahlreiche Größen zur Auswahl
Wir liefern Ihnen Verkehrsschilder bis 10 Stück an einem Tag. Ab 11 Stück benötigen wir 2 Tage.
Mehr Infos

Betriebswege kennzeichnen mit Verkehrs- & Straßenschildern

Verkehrszeichen sind nicht nur auf öffentlichen Verkehrswegen sondern auch auf dem Betriebsgelände von großer Bedeutung. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der StVO (Straßenverkehrsordnung), sorgen für eine erhöhte Sicherheit, stehen immer rechts und regulieren den Verkehr.

Verfügt Ihr Betrieb über ein Außengelände sind entsprechende Verkehrszeichen anzuschaffen und aufzustellen. Mit einer eindeutigen Beschilderung kommen Sie der Verkehrssicherungspflicht gemäß der Unfallverhütungsvorschriften nach. Außerdem tragen Verkehrs- und Straßenschilder in vielfacher Hinsicht zum Arbeitsschutz und besseren Steuerung der Betriebsabläufe bei. Immer wieder kommt es bei Einsätzen von Gabelstapler, LKW oder Kränen zu Unfällen. Mit Verkehrs- und Hinweisschildern erhöhen Sie die Sicherheit und sorgen für eine aufmerksamkeitsstarke Beschilderung in Ihrem Betrieb.

Übersicht zu Verkehrsschildern gemäß aktueller StVO

In unserem Sortiment finden Sie die wichtigsten Verkehrsschilder nach StVO sowie praxisbewährte Schilder. Straßenschilder werden gemäß StVO in verschiedene Kategorien unterteilt. Die wichtigsten Verkehrszeichen werden wie folgt unterschieden:

  • Gefahrenzeichen § 40: Diese Verkehrszeichen mahnen zu einer erhöhten Aufmerksamkeit, besonders im Hinblick auf die Verringungen der Geschwindigkeit. Die Straßenschilder werden in der Regel außerorts 150 bis 250 m vor einer Gefahrenstelle aufgestellt. Bei geringerer Entfernung ist ein Zusatzzeichen eine geeignete Ergänzung. Innerorts müssen Gefahrenstellen im Allgemeinen kurz vorher mit einem Gefahrzeichen gekennzeichnet werden.
  • Vorschriftenzeichen § 41: Diese Straßenschilder ordnen Verbote und Gebote an. Verbote beschreiben ein Verhalten, das unterlassen werden soll. Gebote schreiben dagegen verbindlich ein bestimmtes Verhalten vor.
  • Richtzeichen § 42: Richtzeichen geben Hinweise zur Erleichterungen des Verkehrs. Dies können auch Verbote oder Gebote sein. Wer am Verkehr teilnimmt, hat diese durch Richtzeichen angeordneten Verhaltensweisen zu befolgen. Das Parken von Fahrzeugen oder die Vorfahrt werden beispielsweise durch Richtzeichen geregelt.
  • Verkehrseinrichtungen § 43: Schranken, Sperrpfosten, Absperrgeräte, Leiteinrichtungen uvm. zählen zu den Verkehrseinrichtungen. In unserem Sortiment finden Sie Höhenleitmale und Leitbaken, Warnpyramiden, Verkehrsleitkegel und Warnmarkierungen für die Sicherung von Betriebsabschnitten und die zusätzliche Kennzeichnung von Gefahrenstellen.
  • Zusatzzeichen: Auch Zusatzzeichen sind Verkehrszeichen. Diese zeigen auf weißem Grund mit schwarzem Rand schwarze Sinnbilder, Zeichnungen oder Aufschriften. Die Zusatzeichen werden unmittelbar an oder unter dem Verkehrszeichen, auf das sie sich beziehen, angebracht.

Straßen- und Hinweisschilder für Sicherheit und Orientierung

Mit Straßenschildern und Hinweisschildern aus unserem Sortiment, nehmen Sie eine eindeutige Beschilderung vor, die allen Anforderungen gerecht wird. Neben den Verkehrszeichen sind auch allgemeine Straßenschilder wichtige Kennzeichnungselemente auf einem Betriebsgelände.

Die eindeutige Beschilderung erhöht die Sicherheit. Eine gute und sichtbar angebrachte Beschilderung verhindert Unfälle, ist zeitsparend und schützt vor unnötigen Kosten. Mit Parkplatzschildern, Parkverbotsschildern oder auch allgemeinen Hinweisschildern weisen Sie nicht nur Mitarbeiter, sondern auch Besucher auf Ihrem Betriebsgelände auf verschiedene Richtlininen und Verhaltensweisen hin. Sie tragen zur Orientierung bei.

Parkplätze und Betriebwege kennzeichnen

Ob Kunde, Mitarbeiter oder Lieferant - auf Ihrem Betriebsgelände soll jeder sicher und zeitnah zu seinem Parkplatz gelangen? Um das Zuparken von reservierten Parkplätzen und Einfahrten zu verhindern, nutzen Sie Parkplatzschilder. Gerade im Notfall ist schnelles Handeln erforderlich und ein Falschparker ein großes Hinderniss. Innerbetriebliche Halteverbote kennzeichnen Sie mit diesen Verkehrsschildern daher eindeutig.

Alle Verkehrsschilder aus hochwertigen Materialien

Wir fertigen die Beschilderung nach StVO in bester Material- und Druckqualität. Unsere Schilder aus Aluminium sind witterungsbeständig und robust. Daher sind Sie ideal für den Außeneinsatz. Die reflektierende Folie sorgt nicht nur für Farbechtheit, sondern auch für hervorragende Rückstrahlwerte. Diese gewährleisten eine sehr gute Sicherbarkeit. Da sich Verkehrssituationen schlagartig verändern können, ist das Erkennen und Lesen von Verkehrseinrichtungen und Straßenschildern die Grundvoraussetzung für die Verkehrssicherheit.

Reflektierende Verkehrsschilder: RA0, RA1, RA2, RA3

Sowohl am Tag als auch in der Nacht müssen Verkehrsteilnehmer die aufgestellten Straßenschilder erkennen können. Tempolimit, Vorfahrtsregelung und Co. müssen schließlich auch bei Nacht zu sehen sein. Die visuelle Qualität der Verkehrsschilder spielt daher eine übergeordnete Rolle – nicht nur im Neuzustand sondern auch nach Jahren der Nutzung. Dazu regelt die DIN 67520 die Lichttechnik und Reflexions-Klassen für die Reflexwerte im Neuzustand. Diese Reflexionsklassen (RA-Klassen) setzen die Mindestanforderungen an Materialien hinsichtlich ihres Rückstrahlwertes.

Worin unterscheiden sich die einzelnen Reflexionsklassen? Die Rückstrahlwerte der RA2 und RA3 Folie nehmen im Gegensatz zur RA1 Folie mit den Jahren nur sehr langsam ab. Diese Materialien besitzen einen 4 bis 5 mal höheren Rückstrahlwert als Verkehrsschilder mit Reflexfolie der Klasse RA1. Je nach Umfeldleuchtdichte erreichen Schilder der Klasse RA1 gerade das Leuchtdichteminimum und sind unter Berücksichtigung des Alterungsprozesses der Verkehrszeichen nur bedingt geeignet für den Geltungsbereich der StVO.
Die Unterschiede der Verkehrsschilder mit Reflexfolie auf einen Blick:

  • Reflexfolie RA0: lackiert, keine Retroreflexion, geeignet für Einsätze auf allen Betriebsgeländen
  • Reflexfolie RA1: geeignet für Betriebsgelände, bedingt geeignet für Geltungsbereich der StVO, circa 7 Jahre Mindestrückstrahlwert
  • Reflexfolie RA2: erfüllt alle verkehrstechnischen Anforderungen
  • Reflexfolie RA3: optimale Rückstrahlwerte, besonders geeignet für hohe Umfeldhelligkeit oder bei hoher Verkehrsdichte

Zubehör für Verkehrsschilder

Für eine fachgerechte Montage ist darf das passende Zubehör nicht fehlen. Aufstellsysteme wie Rohrrahmen und Pfosten für die Montage der Verkehrsschilder bieten einen sicheren Stand. Zusätzlich gewährleisten sie die dauerhafte und gut sichtbare Kennzeichnung auf Ihrem Betriebsgelände. Wir bieten Ihnen verschiedene Ausführungsvarianten - zum Schrauben, zum Einbetonieren uvm. Von der Schraube bis um Pfosten, bei uns werden Sie fündig.


Folgendes Zubehör könnte Sie interessieren:

 

 

 
 
 
 
Ansicht: Klassisch ǀ Mobil